Wer sein Auto mit besonderen, außergewöhnlichen oder beispielsweise auch mit herkömmlichen Felgen ausstatten möchte, der findet dazu ausreichende Gelegenheiten. In diesem Bereich stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, so dass für jeden individuellen Geschmack und jede persönliche Vorstellung sicherlich der passende Satz an Felgen gefunden werden kann. Sicherlich werden sich vor allem Fahranfänger oder Laien fragen: Welche Arten von Felgen gibt es? Hier stehen reichhaltige Optionen zur Verfügung, sich mit den wichtigen und nützlichen Informationen zu diesem Thema zu versorgen. Die Felgen unterscheiden sich daneben auch in Form, Farbe und Material, so dass es auch eine Frage des Preises sein dürfte, welche Art von Felge man letztlich benutzen möchte.

Unterschiedliche Felgenarten für jedes Fahrzeug

Für die meisten Autofahrer steht bei der Wahl zumeist der optische Aspekt der ausgewählten Felge im Vordergrund. Chic, auffällig verziert, ein hoher Anteil an glänzendem Chrom sowie ein auffälliges Gesamterscheinungsbild finden hier eine breite Zustimmung, wobei dieses vor allem in der Tuning Szene zum tragen kommt. Doch neben allen optischen Glanzpunkten und sportlichem Design sollte zudem auch bedacht werden, dass die Felgen durchaus auch im Bereich der Technik eine nicht unbedeutende Roll spielen. Daneben sollte man bereits vor dem Erwerb mit den Eintragungen im Fahrzeugschein befassen, denn die dortigen Felgengrößen sind im Grunde maßgebend. So kann ein  Verstoß beispielsweise durch den Einbau breitere Alufelgen als es erlaubt ist, durchaus ein saftiges Bußgeld nach sich ziehen. Aus diesem Grunde sind wissenswerte Informationen rechtzeitig einzuholen, wobei man auch Erkenntnisse über die verschiedenen Felgenarten erlangen wird wie zum Beispiel

 

  • Stahlfelgen
  • Aluminiumfelgen
  • Carbonfelgen (vorwiegend bei Motorrädern)
  • Luxusfelgen (Magnesium,  Silizium, Mangan)

Wissenswertes und Nützliches

Sofern man seine Felgen umrüsten möchte und die entsprechende Größe nicht im Fahrzeugschein vermerkt ist, so wird der Gang zum TÜV erforderlich. Werden hier keine bauartlichen Beschränkungen erkannt, so erfolgt hier die Eintragung, so das damit dokumentiert wird, dass diese Felgen für den öffentlichen Straßenverkehr an dem entsprechenden Fahrzeug zugelassen sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here