Start Auto News Ford Richtiges Zubehör – i-Tüpfelchen für den Ford Ranger Pick-up

Richtiges Zubehör – i-Tüpfelchen für den Ford Ranger Pick-up

0
Richtiges Zubehör – i-Tüpfelchen für den Ford Ranger Pick-up

Autozubehör sind sämtliche Komponenten, die zum Autofahren selbst nicht zwingend notwendig sind und die in der Regel auch nachgerüstet werden. Dabei handelt es sich um Bauteile, mit denen die zunächst standardmäßige Ausstattung in diesem Fall die des Ford Ranger Pick-up sowohl ergänzt als auch verbessert wird.

Das Ford Ranger Zubehör lässt sich korrespondierend mit der Nutzung des Pick-up in die folgenden beiden Kategorien aufteilen

• Offroad als Geländefahrzeug abseits der Straße
• Nutzfahrzeug in Branchen wie Produktion und Handwerk

Mit einem ebenso vielfältigen wie attraktiven Zubehör werden sowohl Exterieur als auch Interieur des Ford Ranger gestylt und designt. Die Verbesserung der Fahreigenschaft wird durch ein professionelles Tuning wie Fahrwerk-, Karosserie- oder Motortuning erreicht.

Erlebe den Ford Ranger Pick-up selbst!

Offroad PickUp8


Styling & Komfort

Zu den zweckmäßigen und gleichzeitig optischen Styling Parts gehören der Frontschutzbügel aus poliertem Edelstahl oder ein Unterfahrschutz mit zwei Rohren jeweils für die Ford Ranger Modelle ab Baujahr 2012. Beide Zubehöre sind mit dem E-Prüfzeichen zertifiziert, sodass sich eine zusätzliche TÜV-Zulassung erübrigt.

Modernste LED-Scheinwerfer für Tagfahrlicht + Fernlicht sind eine Verbesserung für Optik nebst Sicherheit bei Nacht und Nebel gleichermaßen. Zur Optimierung des Fahrkomforts für die Mitfahrenden bieten sich wahlweise seitliche Klapp-, Schiebe- und Ausstellfenster an.

Der Safari Snorkel aus Kunststoff ist ein unverzichtbares Zubehör für das Durchfahren von Wasser, Schlamm und Matsch oder für längere Staubpassagen. Der Schnorchel gibt dem Ford Ranger seinen typischen Offroad Look. Darüber hinaus versorgt er den Motor im unwegsamen Gelände mit ausreichend sauberer sowie kühler Verbrennungsluft und schützt ihn so vor Staub oder Wasserschlag.

Offroad PickUp7

Ladung & Transport

Die offene Ladefläche lässt sich bedarfsgerecht und auf unterschiedliche Weise nutzen. Ein viel genutztes Nachrüsttool ist die Laderaumschutzwanne ohne Schutz der oberen Pritschenkante. Für den sicheren Transport von Stückgut ist ein Ladeflächentrennsystem ratsam bis hilfreich. Es wird in den vom Werk vormontierten Schienen zum Verzurren befestigt und lässt sich bedarfsgerecht verschieben.

Die ein- und ausfahrbare Hecktrittstufe ermöglicht für Ford Ranger Raptor und Ford Ranger Limited ab den Modelljahren 2012 das sichere Besteigen der Ladefläche. Bei einer Tragfähigkeit von bis zu 150 Kilogramm eignet sie sich auch für Schwergewichte.

Zu jedem Modell bietet der Ford Ranger ein passendes Hardtop für die Ladefläche an. Damit wird der Pick-up zu einer Limousine für den wetterfesten Transport von Stück- und Schüttgut. Komplettiert wird das Hardtop mit einer Dachreling oder einem Schwerlast-Dachträgersystem für eine bis zu 240 Kilogramm schwere Last.

Offroad PickUp4

Räder & Felgen

Mit Offroad Rad und Felge lässt sich der Ford Ranger wunschgerecht individualisieren. Möglichkeiten sind Offroad Felgen und Straßenreifen bis hin zur Verbreitung der Radhäuser oder zur Höherlegung für den Offroad-Look. Gängige Farben für Alurad und Alufelge sind Silber, Poliert oder Mattschwarz in den Maßen 16 bis 23 Zoll.

Kotflügelverbreiterungen, Kotflügellippen oder Radlaufverbreiterungen um bis zu 20 mm je Radhaus sind perfekte Ergänzungen zur optischen und tatsächlichen Spurverbreiterung.

Offroad PickUp5

Als Resümee bleibt festzuhalten

dass dem Liebhaber des Ford Ranger Pick-up ungeahnte Möglichkeiten offenstehen, um aus seinem Standardfahrzeug buchstäblich mehr zu machen. Die Auswahl ist groß, und vieles Zubehör ist ohne separaten TÜV-Check möglich respektive zulässig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here