Montag, Mai 20, 2024
StartTuning NewsABT SportslineABT startet mit Lamborghini beim 24-Stunden-Rennen

ABT startet mit Lamborghini beim 24-Stunden-Rennen

ABT Sportsline kehrt zurück auf die Nordschleife und stellt sich beim legendären 24-Stunden-Rennen einer der größten motorsportlichen Herausforderungen überhaupt: Vom 18. bis 21. Mai wird die Mannschaft mit einem Lamborghini Huracán GT3 EVO2 an den Start gehen. Es ist der Auftakt einer neuen motorsportlichen Partnerschaft mit der italienischen Sportwagen-Marke, die langfristig angelegt ist. Auch das Veredelungs-Portfolio von ABT wird 2023 mit Angeboten für den spektakulären Urus um die Marke Lamborghini erweitert.

„Wir freuen uns über diese neue motorsportliche Partnerschaft. Lamborghini ist eine große Marke voller Geschichte und Leidenschaft für Motorsport und Sportwagen“, sagt Thomas Biermaier, CEO von ABT Sportsline. „Wir haben auf der Nordschleife in den vergangenen zwei Jahrzehnten schon viele emotionale Momente erlebt und wollen jetzt zusammen mit Lamborghini ein neues Kapitel starten. Die Vorbereitungen haben bereits begonnen.“ Das Programm umfasst Testfahrten sowie die Teilnahme an zwei Läufen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) vor dem 24-Stunden-Rennen mit der Option auf weitere Rennen zur Vorbereitung auf die Saison 2024.

4096 2732 max

Für ABT wird es der zehnte Auftritt bei dem Langstreckenklassiker sein. Das Debüt war 1999 mit einem mit Erdgas angetriebenen Audi A4 quattro – das Rennen mit dem innovativen Antriebskonzept war damals eine kleine Sensation. Es folgten Einsätze mit dem Abt-Audi TT-R aus der DTM, dem Audi R8 LMS sowie dem Bentley Continental GT3. Bestes Ergebnis waren zwei zweite Plätze bei den Ausgaben der Jahre 2003 und 2009. Zuletzt war ABT 2017 auf der Nordschleife des Nürburgrings am Start.

Der Urus ist der erste und einzige Lamborghini, der bislang mit einer ABT Power Leistungssteigerung verfügbar ist. In der zweiten Jahreshälfte 2023 wird das schnelle SUV erneut zum Pionier und als erster Vertreter der italienischen Sportwagenschmiede zum ABT-Komplettfahrzeug. Sein markantestes Feature: das exklusive Aeropaket. „Der Urus ist der Supersportwagen unter den SUVs. Mit unserem Carbon-Aeropaket werden wir Front, Flanken und Heck noch mehr Speed und Dramatik verleihen“, ist sich der Geschäftsführende Gesellschafter des Allgäuer Veredlers, Hans-Jürgen Abt, sicher: „Wir haben zudem ein neues Design für den perfekten Schmiedefelgensatz für das Fahrzeug gefunden – lassen Sie sich überraschen!“ Motorseitig dürfen sich die Kunden auf deutlich mehr ABT Power als bisher freuen: Die nochmals überarbeitete Leistungssteigerung garantiert einen enormen Vorwärtsschub. Passend dazu wird es ein Fahrwerks-Upgrade geben, sodass der Urus die neu hinzugewonnene Performance selbst auf kurvigem Terrain voll ausspielen kann. Ferner werden die Allgäuer dem Innenraum einige neue sportlich-luxuriöse Akzente verleihen, um den Individualitätsfaktor auch im Cockpit zu steigern.

Quelle: ABT

Bildquelle: ABT

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments