Mittwoch, November 30, 2022
StartMagazinEvent BerichteTuning World Bodensee 2022 zelebriert automobilen Life- und Drivestyle

Tuning World Bodensee 2022 zelebriert automobilen Life- und Drivestyle

Im dritten Pandemie-Jahr meldete sich die Tuning World Bodensee zurück. 87 300 Autobegeisterte (2019 bei drei Tagen Laufzeit: 82 300) tummelten sich von Donnerstag, 26. bis Sonntag, 29. Mai in den Messehallen in Friedrichshafen, um mit Carbon veredelte Sportwagen, tiefergelegte Dailies und vergoldete Show & Shine Fahrzeuge zu bewundern.

„Die Tuning World Bodensee hat wieder einmal gezeigt, dass die Liebe zum Automobil und seine Veredelung ein vielseitiges junges Publikum aus ganz Deutschland und dem Dreiländereck anzieht. Wir freuen uns über einen geglückten Neustart, zufriedene Aussteller und ein volles Messegelände“, resümiert Messegeschäftsführer Klaus Wellmann. Anziehungspunkte waren neben der Stuntshow „Wheels vs. Gravity“ und den Drift Shows, auch die Battles des European Tuning Showdown in Halle B5.

Tuning World 2022 9

1 500 Autos, 850 Teilnehmende aus Industrie und Szene, elf Hallen und drei Freigelände – vier Tage lang zelebrierte das Messe-Event die Kunst rund ums individualisierte Schmuckstück. „Lange mussten wir warten, uns kurzfristig flexibel zeigen während der sehr kurzen Planungsphase, aber wir wurden belohnt. Die Tuning Szene hat das Wiedersehen gefeiert, sich ausgetauscht, gefachsimpelt und das Auto-Flair genossen. Auch die Besucherzahlen bestätigen unsere Arbeit: Sowohl Szene als auch wir in der Veranstalterrolle haben in den wechselhaften Corona-Zeiten an die Tuning World Bodensee geglaubt“, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Für die Aussteller war das erste Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Clubszene seit zwei Jahren ein Erfolg: „Wir sind sehr zufrieden mit der Tuning World Bodensee 2022. Für uns war die diesjährige Veranstaltung ein Pflichttermin nach der Corona-Pause: Wir wollen zum einen die Messe unterstützen und erreichen zum anderen hier auch unsere Fans aus Süddeutschland, Österreich und der Schweiz. Das Publikum war freundlich, kauffreudig und wir hatten bereits am Samstag unsere Zielsetzung für die gesamte Tuning World Bodensee erreicht. Im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei und werden unser Engagement noch weiter ausbauen“, bilanzieren Mareike Fox und Dirk Klötzing, Inhaber Foxed Store. Ähnlich sieht das Elvis Sklepic, Vertriebsleitung Deutschland und Österreich, BBS automotive: „Es tut richtig gut, dass endlich wieder Messen sind und wir von BBS freuen uns darüber, mit einem eigenen Stand nach über neun Jahren Messepause in Friedrichshafen wieder vor Ort sein zu können. Die Besucher zeigen ein reges Interesse an unserem neuen flexiblen BBS Radsystem. Unsere Zielgruppe bestellt direkt am Stand. Es ist sehr schön, dass auf so vielen Showcars und Clubfahrzeugen hier am Bodensee unsere BBS Räder so stark vertreten sind. Dass Österreich und die Schweiz nur einen Steinwurf entfernt sind, spricht auch für die Tuning World Bodensee.“ Dominik Koller, Geschäftsführer und Inhaber Bavarian Car Club GmbH ergänzt: „Die vier Tage auf der Tuning World Bodensee haben unsere Erwartungen übertroffen. Die Besucher waren sehr interessiert an unseren Produkten und kauffreudig. Bereits am dritten Tag hatten wir unseren Zielwert verdoppelt. Wir haben vielseitige Zielgruppen angesprochen, die sich für die Veredlung im Bereich der Show & Shine Optik begeistern. Nächstes Jahr sind wir mit einem größeren Stand wieder mit dabei.“ 

Ein Erlebnis war nicht nur die Messe vor Ort, auch in den sozialen Medien konnte die Tuning World Bodensee mitverfolgt werden. Insgesamt über 7000 Beiträge wurden bereits im Vorfeld und während der Veranstaltung von der Community veröffentlicht. Damit und mit den eigenen Kanälen des Messe-Events konnten über 7,4 Millionen Menschen an dem Ereignis teilhaben.

Volle Ränge waren in den Freigeländen Programm: Kopfstehende Motorradfahrer, ein Strand-Buggy, der Backflips schlägt und qualmende Reifen in der Drift Area sorgten bei den Besuchern für Adrenalin im Blut.  „Das Show- und Eventprogramm ist ein wichtiger Bestandteil der Tuning World Bodensee und war ein absoluter Besuchermagnet“, berichtet Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Für Nervenkitzel ganz anderer Art sorgten die Challenges der besten Simracer in der E-Sports Arena in Halle A7. Gute Laune zum Tagesabschluss versprachen die gut besuchten Sunset Sessions im Freigelände West mit Party-Truck, DJ und tanzfreudigem Publikum.

Tuning World 2022 108

Um Heartbeat Fights ging es in Halle B5 beim European Tuning Showdown, wo die Crème de la Crème der besten Showcars Europas gegeneinander antrat und sich gecleante Motorräume, Carbonumbauten und die perfekte Rad-Reifenabstimmung miteinander maßen. Noch größer zeigte sich 2022 die Style Mile mit rund 300 Fahrzeugen: Von seltenen Automobilen wie einem feuerroten VW Puma aus Brasilien, über einen perfektionierten, mintgrünen Käfer bis hin zu einer classy Limousinengang tummelten sich auf der Trendmeile in den Hallen B3, B4 und im Foyer Ost Autos, die die aktuellen Tuning Must-haves repräsentierten.

Verwandlung, Perfektion und Optimierung waren auch in der Private Car Area, den Clubhallen und im Polo Dome auf der A-Achse Programm. Im Polo-Dome feierte die Community die ganze Bandbreite ihres VW-Lieblings und das langersehnte Wiedersehen nach zwei Jahren. Frei nach dem Motto „It´s not a trick, it´s a polo“ ließen sich die Tuning-Fans unter anderem in den Bann der Rotten Rats, eines Rallye-Polos und eines Pick-up Doubles ziehen. Zelebrieren stand auch in den Hallen A3 bis A5 auf dem Plan. Sie beheimateten die Club Area, in der sich die Freunde der Szene zum gemeinsamen Miteinander auf der Tuning World Bodensee verabredet hatten. Ebenfalls gesellig ging es in der Private Car Area zu, wo jedes siebte Projekt von einer Tunerin stammte. Die Private Car Area wurde vom MAV-Verlag organisiert. 

„Wir dürfen nicht vergessen, dass erst seit sieben Wochen wieder Messen veranstaltet werden können. Trotz der erschwerten Planungsbedingungen in diesem Jahr ist es uns gelungen ein tolles Event auf die Beine zu stellen und der Szene wieder einen Treffpunkt zu bieten. Insofern sehen wir die Besucherzahl und auch das Feedback aus der Community als absolute Bestätigung für unsere Veranstaltung. Es waren treue Fans und neue Fans auf dem Messegelände zugegen. Wir nehmen enorm viele positive Signale aus der Branche mit in die Planung der nächsten Veranstaltung und sind sehr optimistisch, dass wir im kommenden Jahr unter normaleren Voraussetzungen ein noch umfangreicheres Messe-Event umsetzen werden“, erklärt Messechef Klaus Wellmann.

Die nächste Tuning World Bodensee findet von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. Mai 2023 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt. Weitere Informationen unter: www.tuningworldbodensee.dewww.facebook.com/tuningworldbodensee und http://www.instagram.com/tuningworld_bodensee, #tuningworldbodensee

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments