Mittwoch, Juli 6, 2022
StartTuning NewsHamannMit Hamann Tuning den eigenen Rolls Royce veredeln

Mit Hamann Tuning den eigenen Rolls Royce veredeln

Für viele Automobilliebhaber ist die Hamann GmbH aus dem süddeutschen Laupheim ein fester Begriff, wenn es um das Tuning gehobener Fahrzeuge und Baureihen geht. Als glücklicher Besitzer eines Rolls Royce lässt sich gleich bei mehreren Derivaten von einem abgestimmten Individualprogramm zur Leistungssteigerung und Fahrzeugveredelung profitieren, die auf der Webseite des Herstellers genauer betrachtet werden können.

Professioneller Ansprechpartner für das Rolls Royce Tuning

Um mit dem eigenen Rolls Royce vom Hamann Tuning zu profitieren, sollte der Phantom in klassischer Ausführung oder als Coupé, das Drophead Coupé oder die Baureihe Ghost gefahren werden. Für diese vier Fahrzeugtypen bietet Hamann ein abgestimmtes Individualprogramm an, das sich nach den Vorlieben des Fahrzeugalters stärker auf die Leistungswerte oder die optische Fahrzeugveredelung auswirken kann. Neben dem etablierten Motorentuning, mit dessen Hilfe sich eine zweistellige PS-Zahl zusätzlich aus den ohnehin schon dynamischen Leistungswerten herausholen lässt, steht die optische Aufbereitung von Rädern und Karosserie sowie eine Verbesserung des Fahrwerks im Vordergrund.

Hamann Tuning für das Drophead Coupé

Hamann bietet für das Coupé der Baureihe Drophead eine Renn-Edition für die Fahrzeugräder im Cross-Spoke-Design und Titan-Verschraubung. Für den Motor des Drophead bietet Hamann eine Leistungssteigerung auf maximal 535 PS (394 kW) und somit 75 PS mehr als beim Serienmodell. Auch die Aufhebung der elektronisch abgeregelten Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h wird möglich. Das Drehmoment beläuft sich nach dem Tuning auf 835 Nm und somit 115 Nm mehr als bei der Serienedition. Weitere Maßnahmen zum Rolls Royce Tuning umfassen den Einbau dynamischer Leichtmetallfederung sowie designtechnische Neuerung, die bei allen Baureihen umgesetzt werden.

Tuningmaßnahmen für den Phantom und das Phantom Coupé

Bei Motortuning des Phantom orientiert sich die Hamann GmbH an ihrem Angebot für den Drophead und steigert die Dynamik um 75 PS auf 535 PS (394 kW). Die Abriegelung der Höchstgeschwindigkeit lässt sich aufheben, um den Phantom bei 300 Stundenkilometern voll ausfahren zu können. Das maximale Drehmoment des Phantom kann in beiden Versionen um mehr als 100 Nm gesteigert werden und wird mit 835 Nm angeboten. Auch in der optischen Fahrzeugveredlung orientiert sich Hamann Tuning an den genannten Leistungen und ermöglicht eine gezielte Aufbesserung der Räder, eine bessere Federung und elegante Designdetails.

Fahrzeugveredlung für den Rolls Royce Ghost

Im Vergleich zu den oben genannten Baureihen bietet Hamann für den Ghost alleine das optische Tuning der Räder. Hierbei vertraut das Unternehmen wie bei den anderen Derivaten auf die Edition Race „Anonized“ und bietet zusätzlich zwei Varianten der Produktreihe Evo in Silber und Schwarz. Ein Eingriff in die Motorenleistung und weitere Kennwerte der geschätzten Baureihe ist aktuell nicht vorgesehen, allerdings erweitert die Hamann GmbH ihr Angebot im Bereich Rolls Royce Tuning regelmäßig. Ein Blick auf die Webseite des Herstellers zeigt auf, welche Maßnahmen zur Fahrzeugveredelung und Leistungssteigerung aktuell in Anspruch genommen werden können.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments