Irmscher plant eine limitierte Auflage des Chevrolet Camaro i42. Die Leistung des 6,2-Liter-V8-Motor wird mit Hilfe eines Kompressors auf 374 kW / 509 PS gesteigert. Damit beschleunigt der Camaro in etwa 4,0 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht rund 275 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die weiß folierte Karosserie mit schwarzen Racing-Streifen trägt den Schriftzug „Since 1968″.

Irmscher plant eine limitierte Auflage des vorgestellten Chevrolet Camaro i42. Die Leistung des 6,2-Liter-V8-Motor wird mit Hilfe eines Kompressors auf 374 kW / 509 PS gesteigert. Damit beschleunigt der Camaro in etwa 4,0 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht rund 275 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die weiß folierte Karosserie mit schwarzen Racing-Streifen trägt den Schriftzug „Since 1968″.

Die Auspuffanlage ist eine speziell für den europäischen Markt entworfene Eigenentwicklung, während die Kompressoranlage, die verstärkten Antriebswellen und die komplette Bremsanlage vom US-Car Teile-Spezialisten Velocity Performance Parts bezogen Ein Gewindefahrwerk hält die Räder sicher auf der Straße. Im Interieur setzt Irmscher auf eine exklusive Lederausstattung.

Je nach Ausstattung des Basis-Fahrzeugs kann der Chevrolet Camaro i42 ab 49 000 Euro bestellt werden. Die Komplettversion ist für 79 900 Euro erhältlich. (ampnet/jri)

 

Hinterlassen sie einen Kommentar

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an