Tuner Irmscher hat jetzt für den von Opel überarbeiteten Corsa ein komplettes Stylingpaket parat. Spezielles Augenmerk wurde auf die Frontpartie gelegt. Die Herausforderung war, die von Haus aus bereits sehr dynamische Linienführung und die Adleraugen-Optik der Frontscheinwerfer sowie die neuen Nebelscheinwerfer stimmig zu integrieren.

Die Frontspoilerlippe nimmt die Linienführung des Frontstoßfängers übergangslos auf und soll nachhaltig die sportliche Ansicht der Front betonen. Der neue Kühlergrill mit Wabenstruktur wird mit einer Zierleiste im Carbon- sowie Edelstahllook angeboten. Neu entwickelte Scheinwerferblenden betonen die „Augen“ des Corsa. Die Seitenschweller verringern optisch die Bodenfreiheit und lassen in Verbindung mit Front- und Heckspoiler die Flanken kraftvoll wirken.

Der Heckspoiler verlängert die C-Säule und umrahmt gleichzeitig die Heckscheibe. Neben der Akzentuierung der Seitenansicht dienen die heruntergezogenen Wangen des Heckspoilers der aerodynamischen Optimierung des Fahrzeughecks und sind gleichzeitig Schutz gegen seitlich einfallendes Sonnenlicht.

Ein Heckdiffusor umfasst die beidseitigen ellipsenförmigen Endrohre des Edelstahl-Nachschalldämpfers, der nicht nur als Blickfang dient, sondern auch für einen satten Sound sorgt. Zur weiteren Verfeinerung der Optik hat Irmscher die Karosserie um 30 mm abgesenkt sowie 16-Zoll-Leichtmetallräder im Stila-Design bzw. 17-Zöller im Delta- oder Sportstar-Design montiert.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an