Montag, März 8, 2021

VW BEETLE by CFC®CarFilmComponents®

IN SHOWCAR PAR EXCELLENCE – VW BEETLE by CFC®CarFilmComponents®

Es ist schon irgendwie verwunderlich, dass der Nachfolger des Käfers nicht einmal ansatzweise an die Verkaufserfolge seines Vorbildes anknüpfen konnte. Der Beetle war schließlich aerodynamischer, moderner, jünger … und nicht unerheblich teurer. Letzteres mag der Hauptgrund für seinen Misserfolg gewesen sein. Um so interessanter die derzeitigen Gedankenspiele, den Beetle wieder aus der Versenkung zu holen. Dann aber hoffentlich zu bezahlbaren Preisen.

Der Folien-Spezialist CFC aus dem oberbayerischen Weilheim hat unlängst eine Cabrioversion des New Beetle, wie er eigentlich heißt, nach allen Regeln der Kunst zu einem Showcar umfunktioniert. Da Kompetenz in Folie der Leitspruch von CFC ist, bleibt es nicht aus, dass das Hauptaugenmerk auf der Umgestaltung von allem Sichtbaren liegt. Angefangen bei der Frontschürze und den vorderen Kotflügeln über die Seitenschweller und die hinteren Kotflügel bis hin zum Heck wurde von den CFC-Fachleuten sowohl die StickerBombing- als auch die Samt-Folie aufgebracht. Sowohl „StickerBombing“ mit ihrem hochwertigen Digitaldruck als auch „Samt“ mit hochwertigsten Polyamid-Flockfasern sind für individuelle Gestaltung von Fahrzeugen geradezu prädestiniert. Um das mit einem in der Tat unübersehbaren Ergebnis zu einem Preis von 2.200,- € für Folie inklusive Montage.

Damit aber nicht genug, denn zusätzlich zur „Kriegsbemalung“ wurde auch noch ordentlich an der Rad/Reifen-Kombination gewerkelt. Zum Einsatz kamen schlussendlich Oxigin-Felgen der Dimension 8,5×19 Zoll in Sparrow-Black Full Polish zu je 339,- €. Entsprechende Oxigin-Felgenringe sind entweder unifarben oder passend in CFC Folienfarbe zu je 11,90 € käuflich zu erwerben. Bereift wurden die bestens zum Beetle passenden Felgen mit Kumho Ecsta SPT in 225/35ZR19 88Y zu 159,- € das Stück. Zur spürbaren Verbesserung der Fahrdynamik wurden dann noch eine SCC Adaptionsspurverbreiterung mit 15 mm Scheibenstärke im LK 5×100 (57,1 mm Mittelloch / 66,5 mm Mittelloch Felge) zu 167,- € pro Achse installiert sowie ein Inox-Gewindefahrwerk der Variante 1 von KW für 919,- € in Kombination mit einem Umrüstsatz für die Stabilisatoren (179,- €) verbaut.

Wem jetzt danach ist, einzusteigen, den Zündschlüssel zu drehen und loszufahren, der wende sich doch bitte vertrauensvoll an CFC-Chef Marcus-Marcel Knoch oder ein Mitglied seines Teams, es ist sicherlich eine für alle befriedigende Lösung zu finden …

Fotos: Jordi Miranda

Mehr Informationen zum umfangreichen CFC®CarFilmComponents® Foliensortiment gibt es bei:

CFC®CarFilmComponents®, Germany
Inhaber Marcus-Marcel Knoch
Trifthofstr. 58
82362 Weilheim
Telefon: +49(0)881/927 55 -0
Telefax: +49(0)881/927 55 -55
info@cfc.de
www.cfc.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

meist gelesen

neueste Beiträge:

Diese Dinge sollte man in einer Tuning-Werkstatt auf jeden Fall an Bord haben

Für echte Tuningfans ist die richtig gut ausgestattete Werkstatt ihr Heiligtum zum Schrauben und Tunen der Fahrzeuge. Ist das nicht der Fall, so ist...

H&R Gewindefedern für den Audi RS6 Avant

Der Platzhirsch bei den Powerkombis ist der RS6 Avant. War er immer, und wird er auch immer sein. H&R hat für den Bayern-Boliden nun...

Folge Tuningcar.de :

1,515FansGefällt mir
74NachfolgerFolgen
160AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel