Optische und technische Optimierung für AMGs brandneuen Hot Hatch

Etwa ein halbes Jahr nach seiner Enthüllung haben nun die ersten glücklichen Kunden ihr Exemplar des neuen A 45 4MATIC oder A 45 S 4MATIC+ auf Basis der Baureihe W177 bekommen. Die meisten dürften seitdem das Einfahrprogramm erfolgreich absolviert haben und blicken nun auf die kommenden, kalten Wintertage zum Start des Jahres. Vielleicht ist dies der richtige Zeitpunkt den neuen Driftmode auszuprobieren? Oder man plant schon einmal für das Frühjahr beziehungsweise den Sommer voraus und denkt über Optimierungen des Kompaktsportlers nach? Als erster Tuner weltweit bietet RENNtech, AMG-Spezialist seit 1989 mit Sitz in Florida, USA sowie in Meuspath, unweit des Nürburgrings gelegen, nämlich bereits kurz nach dem Auslieferungsstart ein solides Programm an sinnvollen technischen Veränderungen für die neueste Generation des AMG A 45 an.
RT A45S 2
Für den M139-Motor im Bug, das weltweit stärkste in Serie gefertigte 2,0-Liter-Turboaggregat, befindet sich momentan eine Leistungssteigerung auf 475 PS und 575 Nm in Erprobung. Diese Erhöhung erreicht RENNtech mittels eines Softwareeingriffs und sie ist ab Mitte Januar käuflich zu erwerben – optional auch mit einem, sich derzeit in Vorbereitung befindlichen TÜV-Gutachten. Schon jetzt ist ein geändertes Schubumluft-Ventil verfügbar, das für den typischen „Blow-off-Sound“ sorgt.

Weitere Leistungsstufen mit 550 und 600 PS sollen im Laufe des ersten Quartals 2020 folgen. Sie bedürfen neben der Software-Anpassung dann weiterer Modifikationen, wie z.B. eines geänderten Turboladers oder einer passenden Abgasanlage. Eine optionale Downpipe mit Sportkatalysator folgt ebenfalls noch im Frühjahr und ist ab Ende Februar bestellbar. Last but not least arbeitet RENNtech an einer TÜV-geprüften Abgasanlage ab originalem Katalysator beziehungsweise Partikelfilter, die für eine dem Kompaktsportler würdige Soundkulisse sorgen wird. Eine hervorragende Ergänzung, die bereits jetzt verfügbar ist und auch zur werkseitigen Abgasanlage passt, ist eine Klappensteuerung mit Fernbedienung, welche es auf der Rennstrecke erlaubt die Abgasklappe in allen Fahrmodi vollständig zu öffnen.

RT A45S 3Abrundend ermöglicht RENNtech zudem eine optische Veredelung mit hauseigenen Alufelgen in 19 oder 20 Zoll. Sie sind in zwei Varianten bestellbar, als Gussrad sowie Schmiederad. Letztere ist eine eigenständige und von RENNtech designte Version, welche exklusiv vom renommierten US-Hersteller VOSSEN gefertigt wird. Auf den gezeigten Bildern ist die 20-Zoll-Ausführung der RENNtech Performance Series-Räder RPS 10.2 zu sehen – inklusive der aufpreispflichtigen, sogenannten „Infinity-Option“, einem nach Wunsch lackierten Außenring. Ein passender Tieferlegungs-Federnsatz samt geänderter Federraten ist ebenfalls ab sofort erhältlich.

Alle weiteren Fakten, sowie Preis- und Lieferinformationen gibt es bei:

RENNtech Europe GmbH
Gottlieb-Daimler-Straße 11
Gewerbepark am Nürburgring
53520 Meuspath
Tel.: +49 (0)2691 / 45999-20
E-Mail: sales@rteu.de
http://www.rteu.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here