Kia erfreut sich wachsender Beliebtheit. Nicht zuletzt wegen formschönen Fahrzeugen, sportlichen Entwicklungen und einem innovativen Design. Dass eine große Zahl an Fans von sportlichen Wägen Kia als Marke bevorzugt, bestätigt die Entwicklung auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Verschiedene Varianten von Kia-Wägen, wie sie beispielsweise auf dem Online-Fahrzeugmarktportal mobile.de zu finden sind, maximieren die Auswahl an hochwertigen Klein- und Mittelklassewägen. Neben dem Ceed, der in der Kompaktklasse für Aufsehen sorgt, gehört der Kleinwagen Rio zu beliebten Modellen der Kia-Flotte. Dass die Koreaner auch im Bereich PS-starker Boliden mithalten können, soll die Studie GT4 Stinger zeigen. Vom Rennsport inspiriert wurden damit die sportlichen Ambitionen von Kia betont. Das kraftvolle Korea-Coupé dürfte bei Liebhabern für große Augen sorgen. Auf der North American International Auto Show in Detroit, die noch bis 25. Januar läuft, macht der koreanische Autobauer auf einen eindrucksvollen Sportwagen aufmerksam, der hauptsächlich für den amerikanischen Markt konzipiert wird.

Imposante Optik und kraftvolles unter der Haube

Zu den Besonderheiten des flachen GT4 Stinger gehören die lange markante Haube und die großen LED-Leuchten, die für einen guten Durchblick sorgen dürften. Vertikal ausgerichtete Lufteinlässe verleihen der Front eine imponierende Optik. Befürworter von Kia erkennen den typischen Kühlergrill, der von der Marke eingesetzt wird. 20-Zoll Räder runden das sportliche Design perfekt ab. Die außergewöhnliche Lackierung unterstreicht die auffallende Formgebung des Wagens. Der zwei Liter große Vierzylinder-Turbobenziner bringt 232 kW/315 PS auf die Straße und würdigt die schnittigen Linien des Flitzers. Übertragen wird die Power dank Sechsgang-Schaltgetriebe. Insassen des 2+2 Sitzers werden mit kraftvollem Hinterradantrieb ordentlich in die Sitze gedrückt. Mit der Verwendung von hochwertigstem Karbon möchte der Entwickler zum einen das Gewicht reduzieren und zum anderen die Stabilität des Sportwagens erhöhen. Bei einer Länge von 4,31 und einer Höhe von 1,25 Metern wiegt der GT4 Stinger etwa 1.300 Kilogramm. 

Innenleben und besondere Merkmale

Neben dem Äußeren überzeugt das moderne Gefährt mit einem klaren und stilsicheren Innenleben. Lederschalensitze, die gezielt an den Rennsport angelehnt sind und eine praktische Ausstattung setzen die Rennsport-Auslegung fort. Eine rot beleuchtete Instrumenteneinheit bildet das Zentrum im Cockpit und spiegelt die Aggressivität des Wagens wieder. Ein großzügiger Tachometer sowie eine Ganganzeige sorgen für komfortable Übersicht der Fahrzeugdaten. Um die besonderen Eigenschaften eines Rennwagens möglichst realistisch nachzuempfinden, wurde der GT4 Stinger mit markanten Details ausgestattet. Beispielsweise lassen sich die Türen nicht mit Griff öffnen, sondern mit einem Zug an einer Schlaufe. Damit wird auf frühere Zeiten der Sport- und Rennwagengeschichte erinnert und der Sportwagen konkret von anderen Modellen differenziert. Rundum ist der Kia GT4 Stinger unter den heißesten Neuheiten der Autowelt eines der auffallendsten Argumente wenn es darum geht, sportliche Dynamik auf die Straße zu bringen.

 

images/Magazin/14/1/Kia-gt4/kia_gt4_stinger_002.jpg

Hinterlassen sie einen Kommentar

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an