Donnerstag, Januar 21, 2021

Mercedes-AMG E 63 & E 63 S by RENNtech

RENNtech bietet weltmeisterliche Leistungssteigerung für & E 63 S: AMG-Topmodelle der E-Klasse jetzt mit bis zu 820 PS

Wer eine alltagstaugliche Limousine oder sogar einen Kombi benötgt, zugleich aber nicht auf die atemberaubenden Fahrleistungen eines Sportwagens verzichten möchte, der wird beispielsweise bei AMG fündig. Die Afalterbacher bieten den E 63 mit 571 PS und den E63 S sogar mit 612 PS an.
Wem das immer noch nicht genügt und wer rechtzeitg zur Fußball-Weltmeisterschaf angemessen weltmeisterlich unterwegs sein will, für den stellt RENNtech eine erstklassige Anlaufstelle dar.
Das Unternehmen ist bereits seit 1989 auf den Bereich der Leistungssteigerungen von Mercedes- Benz- und AMG-Modellen spezialisiert. Dabei blickt RENNtech auf unzählige Stunden Entwicklungsarbeit und ausgiebige Dauertestläufe auf der Nürburgring-Nordschleife zurück. Nun hat das Unternehmen, welches seinen europäischen Sitz direkt an der Grünen Hölle hat, das R800 Performance Package für die beiden AMG-Modelle der E-Klasse vorgestellt.

Dieses Upgrade-Kit beinhaltet neben der RENNtech-Sofware für die Motor- und Getriebesteuerung auch ein Turbo-Upgrade welches detailiert unter www.rteu.de dargestellt ist. Damit erhöht sich der Leistungs-Output des im E 63 verbauten Vier-Liter-Biturbo-V8 auf beeindruckende 800 PS bei 6.800 U/min. Das maximale Drehmoment ist elektronisch auf 1.050 Nm begrenzt (E 63 Serie: 750 Nm, E 63 S Serie: 850 Nm). Zudem gibt es – abhängig von der Freigabe der genutzten Reifen – eine Anhebung der Höchstgeschwindigkeit.

Dank einer engen Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland kann RENNtech für diese Leistungssteigerung auf Wunsch auch eine TÜV-Eintragung anbieten. Neben der gewohnten Alltagstauglichkeit und Zuverlässigkeit bleibt somit auch die Zulassungsfähigkeit der R800 Leistungsstufe erhalten.

Eine Ausnahme davon bilden die optonal zusätzlich angebotenen, keramikbeschichteten Downpipes mit 200-Zellen-Sportkats. Sie bewirken eine nochmalige Leistungserhöhung auf insgesamt 820 PS. Darüber hinaus generieren sie eine gewaltge Soundkulisse – zumindest in den Modi „Sport“ und „Sport+“, während im „Comfort“-Modus nahezu das originale Geräuschniveau des E 63 beziehungsweise E 63 S erhalten bleibt. Detaillierte Infos hierzu fnden Sie unter www.rteu.de.
Die Kombinaton aller verfügbaren Optonen lässt den RENNtech E63S in nur 10,43 s bei 214 km/h auf der Viertelmeile sprinten, was den aktuellen Weltrekord für die schnellste E-Klasse darstellt. Wie ein solcher Leistungsausbruch aussieht, das ist in einem Youtube-Video unter folgendem Link zu sehen: htps://www.youtube.com/watch?v=Fze5OzyGgqA.

Alle weiteren Fakten sowie Preis- und Lieferinformatonen gibt es bei:
RENNtech Europe GmbH Gotlieb-Daimler-Straße 11 53520 Meuspath
Tel.: +49 (0)2691 / 45999-20 E-Mail: sales@rteu.de https://www.rteu.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

meist gelesen

neueste Beiträge:

Barracuda Ultralight Project X am Wolfsburger Pick-up VW Amarok

Er startete recht spät in die Klasse der Pick-ups und doch hat der Amarok der ersten Generation, einer der erfolgreichsten Vertreter seiner Art, zumindest...

JP ZERO – VIELVERSPRECHENDE RUNDENZEITEN – FÜR DIE KOMMENDE GT2-SERIE

Vor gut fünf Monaten präsentierte das Team von JUBU Performance ihren JP ZERO, einen auf der Lotus Exige basierenden GT2-Rennwagen. Damit sorgten die Oberösterreicher...

Folge Tuningcar.de :

1,515FansGefällt mir
69NachfolgerFolgen
160AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel