Seit Ende 2011 steht bei Opel die Neuerscheinung des Astra GTC bereit. Bereits mit der Markeinführung kann auch auf das Individualisierungsprogramm von Irmscher zurückgegriffen und bei jedem Opel-Händler oder dem Veredler direkt bezogen werden.

Ausgeprägte Dynamik mit hoher Fahrsicherheit
Um den neuen Astra GTC noch besser in Szene zu setzen, verwendet Irmscher die weiterentwickelte Leistungssteigerung des Astra 1,6 Turbo auf 215 PS und 280 Nm in Verbindung mit einem 4-flutigen Nachschalldämpfer. Durch eine Tieferlegung um 30 mm mit progressiver Federrate in Verbindung mit 20- und 21-Zoll-Alufelgen bringt der neue Astra GTC die Kraft sicher auf die Straße. Neugierige Blicke sind ihm sicher.

Ausgewogene Proportionen
Die Proportionen des neuen Astra GTC stimmen und vermitteln auf den ersten Blick Dynamik. Auffallend der Kühlergrill, die harmonisch integrierte Frontspoilerlippe und die Spurweite der 20-Zöller im Turbo-Star-Design sowie die 21-Zoll-Räder im Octana Exklusiv Design.

Die Seitenansicht des neuen Astra setzt Irmscher mit einem Seitenschweller gekonnt in Szene, der die geschwungenen Linie der Seitenansicht aufnimmt. Die sportiven Ambitionen des Irmscher Astra, werden auch am Fahrzeugheck deutlich. Hier vervollständigen der markante Dachspoiler zusammen mit einem Diffusoreinsatz und den ellipsenförmigen Edelstahl-Endrohren links und rechts die agile und dynamische Optik.

Ausgewählte Materialien im Innenraum
Im Fahrzeuginneren brauchen die Insassen auf nichts zu verzichten. Die in der Irmscher-Manufaktur gefertigten Sitze, Türtafeln sowie Mittelarmlehne sind mit feinem Nappaleder überzogen. Die Lederinnenausstattung wird harmonisch auf die rote Außen-Lackierung abgestimmt. Zusätzlich erhält der Innenraum Türpins und Pedale aus Aluminium.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an