Seit dem erfolgreichen Marktstart des Hyundai-Hot Hatchs i30 N sind mittlerweile tatsächlich schon drei Jahre vergangen. Dementsprechend haben die Koreaner kürzlich bereits das Facelift-Modell mit nachgeschärftem Design und leicht gesteigerter Leistung vorgestellt.

Doch auch die noch aktuelle Ur-Version dürfte bei den Fans nach wie vor weit oben in der Beliebtheitsskala stehen bleiben – schließlich bietet sie eine unverändert hervorragende Basis zum Aufbau von Tuning-Projekten. Wie etwa des hier gezeigten Exemplars, das unter anderem auf einem Satz hochwertiger Cor.Speed Sports Wheels steht.

Hyundai I30 Corspeed Kharma 5

An den Achsen drehen sich die erst zum Jahreswechsel gestarteten Kharma-Leichtmetallfelgen, die ein außergewöhnliches Design aufweisen, wobei die asymmetrisch gestalteten Speichen wie gefräst wirken. Dank der Fertigung im Flow Forming-Verfahren startet das Gewicht der in Abhängigkeit von der Breite in Concave- oder Deep Concave-Ausführung erhältlichen Räder schon bei 10,2 Kilogramm.

Am i30 N sind sie hier in 8,5×19 Zoll mit Bereifung in 235/35R19 montiert. Das Finish in Higloss-Bronze Brushed stellt einen tollen Kontrast zu der Vollfolierung in Grün mit schwarzen Akzenten dar, die – wie auch verschiedene Innenraum-Veredlungen – vom Besitzer persönlich umgesetzt wurde.

Hyundai I30 Corspeed Kharma 2

Zu den weiteren Modifikationen gehören hinsichtlich des Turbo-Aggregats unter der Haube ein Wagner Tuning-Ladeluftkühler sowie ein neues Flexrohr. Letzteres stammt ebenso wie die an die nun mit einer Klappensteuerung von Peecar (Instagram: Peecar16) ausgerüstete Abgasanlage anschließenden Auspuff-Blenden von Gruppenzwang.

Die deutliche Tieferlegung ist unterdessen auf ein von null-bar verbautes Bilstein-Luftfahrwerk mit Air Lift Performance-Steuerung zur individuellen Höhenverstellung zurückzuführen. Abrundend trägt der i30 N last but not least einen Ingo Noak-Bodykit.

Ein Dank geht an Miquel (Instagram: hyundai_i30n_performance) für die Bereitstellung der Bilder.

Erhältlich sind die Leichtmetallräder aus dem umfangreichen Cor.Speed-Felgenprogramm im Autohaus oder im gut sortierten Reifen- und Fachhandel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here