Donnerstag, Mai 6, 2021

Fiat 500 Black Jack

Den Totenkopf der Piraten trägt der kleine Fiat 500 nicht, wohl aber das freche Image und die Bezeichnung der Piratenflagge, die auch „Blackjack“ genannt wird. Schon immer war für den Fiat 500 die Karosseriefarbe nicht nur eine ästhetische Frage, sondern Bestandteil einer Produktphilosophie, welche die Individualität in den Mittelpunkt stellt. Diesen Anspruch unterstreicht der neue, in limitierter Stückzahl produzierte Fiat 500 Blackjack, der sich exklusiv durch eine mattschwarze Farbe und edle Kontraste auszeichnet.

Selbsterklärend, dass die Karosserie komplett in Mattschwarz gehalten ist und der italienischen Ikone zum Auftritt eines schwarzen Raubritters verhilft. Die charaktervolle Farbe wird durch Elemente aus satiniertem Chrom bereichert, zum Beispiel bei Kühlergrill, Türgriffen, Spiegelverkleidungen und Kennzeichenhalterung. Dazu kommen außerdem mattschwarze 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit rot eingefassten Radkappen und rot lackierte Bremssättel bei der 100-PS-Version.

Im Innenraum findet sich die exklusive Farbgebung wieder, wo schwarze Bereiche durch Details aus satiniertem Chrom und durch silbern abgesetzte Nähte am Lenkrad und an der Gangschaltung kontrastiert werden. Zur Wahl stehen außerdem Sitze, die mit Leder der Manufaktur „Poltrona Frau“ bezogen sind oder schwarze, mit Leder oder Stoff bezogene Sitze, die dem Fiat 500 Blackjack mit den ebenfalls mattschwarzen Streifen des Armaturenbrettes dem Cockpit einen sportlichen Look verleihen.

Der Fiat 500 Blackjack ist mit allen Benzinmotoren der Baureihe erhältlich, für die das sequentielle Dualogic-Getriebe mit fünf Gängen zur Verfügung steht. Im Einzelnen sind dies der neue Zweizylinder TwinAir mit 85 PS, der 1.2 8V mit 69 PS und der 1.4 16V mit 100 PS. Als Alternative steht der Turbo-Diesel 1.3 16v Multijet mit 95 PS zur Verfügung.

Mit dem 1.4-Liter-Benziner, der 100 PS bei 6.000 U/min und ein maximales Drehmoment von 131 Nm bei 4.250 U/min generiert, erreicht der kleine „Pirat“ immerhin eine Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h. Bemerkenswert ist ebenfalls das TwinAir-Triebwerk, das mit zwei Zylindern und 875 cm³ Hubraum auf 173 km/h Spitze kommt und im Durchschnitt nur 4,0 Liter Benzin pro 100 Kilometer verbraucht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

meist gelesen

neueste Beiträge:

KRUMM-Performance MINI Cooper SE

Seit über 14 Jahren optimiert die Firma KRUMM-Performance in Brühl bei Köln New-Minis und BMW-Modelle in allen Bereichen und hat sich damit weit über...

7 Geschenketipps für begeisterte Autofahrer

Trotz des Klimawandels sind immer noch viele Menschen begeisterte Autofahrer. Für viele ist Autofahren eben mehr als nur eine Methode, um von A nach...

Folge Tuningcar.de :

1,508FansGefällt mir
76NachfolgerFolgen
160AbonnentenAbonnieren
spot_img

Verwandte Artikel