Über fast zehn Jahre hinweg mimte der Scirocco der dritten Modellgeneration den kompakten Sportler und die dynamische, schnittig gezeichnete Golf-Alternative im VW-Programm – bis er 2017 leider ersatzlos auslief. Besonders als kraftvolles Topmodell R mit 265 beziehungsweise später 280 PS starkem Turbomotor erlaubte der Zweitürer zügiges Vorankommen und stieß auf großen Zuspruch in der Tuning-Welt. So wurde etwa dieses Exemplar in Kooperation mit SHD Powdercoating aus Herne mit einem Satz einzigartiger Cor.Speed-Leichtmetallrädern ausgerüstet.

Es handelt sich um die erst im vergangenen Dezember auf der Essen Motor Show 2019 enthüllten Cor.Speed Kharma-Felgen. Sie besitzen ein markantes, konkaves Design mit fünf asymmetrischen Doppelspeichen und das Mittenteil wirkt dabei auf den ersten Blick wie gefräst. Dieser Eindruck täuscht jedoch, denn tatsächlich ist die Kharma im Flowforming-Verfahren produziert, was auch das geringe Gewicht von circa 11 Kilogramm ermöglicht. An den Achsen des Scirocco R sind die Räder in 9×20 Zoll mit Bereifung in 245/30R20 montiert – ein passendes Teilegutachten liegt dabei selbstverständlich vor. Besonderer Clou ist, dass auf den beiden Fahrzeugseiten unterschiedliche Finishes zum Einsatz kommen: rechts „Higloss-Bronze Brushed und links „Silver Brushed“.

Ergänzend zu dem neuen Radsatz erhielt der grau lackierte VW eine Tieferlegung mittels eines Gewindefedersatzes aus dem Hause KW.

Weitere Informationen unter:

SHD GmbH

Südstraße 57

44625 Herne

Tel.: 0 23 25 / 55 90 38

Fax: 0 23 25 / 55 90 42

E-Mail: info@shd-powdercoating.de

www.shd-powdercoating.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here