Mittwoch, Mai 12, 2021

Abarth 500 von Rinspeed E2 wahlweise mit 60 oder 160 PS Fahren

Bisher war die Firma Rinspeed vor allem für das Tuning von Porsche-Modellen bekannt. Doch mit den Concept Cars sQuba und iChange gaben die Schweizer bereits erste Denkanstöße für umweltfreundliche Fahrzeugkonzepte. Auf dem Genfer Auto-Salon 2009 (vom 5. bis 15. März) präsentiert Rinspeed nun mit dem E2 eine sparsame Studie auf Basis des 500 Abarth. Das Besondere daran: Der kleine Italiener ist mit zwei verschiedenen Energie-Levels ausgestattet und ruft je nach Bedarf zwei unterschiedliche Leistungen ab.

 

Vier Liter Verbrauch in der StadtFährt der E2 in der Stadt, reicht die so genannte „Commuting“-Stufe mit 60 PS, um im Verkehr mitzuschwimmen. So soll sich der Kleinwagen mit rund vier Liter Sprit pro 100 Kilometer begnügen. Fährt man aber auf der Landstraße oder der Autobahn und will zudem zügig überholen, kommt die „Highway“-Einstellung zum Zuge. Sie mobilisiert immerhin 160 PS, der Durchschnittsverbrauch beträgt hier laut Hersteller etwa sieben Liter je 100 Kilometer. Zum Vergleich: Der Abarth 500 – die Sportvariante des Fiat 500 – leistet 135 PS und soll im Schnitt 6,5 Liter Benzin verbrauchen.Steuerung über kleinen KnopfDas Energie-Management des E2 wird über einen kleinen Knopf im Cockpit gesteuert. Über diesen kann der Fahrer bei Bedarf in die elektronische Motorsteuerung eingreifen. Rinspeed-Chef Frank Rinderknecht will mit dem E2 zeigen, welche Möglichkeiten es in der automobilen Zukunft gibt. Dabei sieht er nicht nur die Autohersteller, sondern auch die Veredler in der Pflicht.

Vorheriger ArtikelAbt AS5-R
Nächster ArtikelArden auf dem Genfer Auto-Salon

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

meist gelesen

neueste Beiträge:

KRUMM-Performance MINI Cooper SE

Seit über 14 Jahren optimiert die Firma KRUMM-Performance in Brühl bei Köln New-Minis und BMW-Modelle in allen Bereichen und hat sich damit weit über...

7 Geschenketipps für begeisterte Autofahrer

Trotz des Klimawandels sind immer noch viele Menschen begeisterte Autofahrer. Für viele ist Autofahren eben mehr als nur eine Methode, um von A nach...

Folge Tuningcar.de :

1,508FansGefällt mir
76NachfolgerFolgen
160AbonnentenAbonnieren
spot_img

Verwandte Artikel