Am 23. August kamen ca. 50.000 Besucher auf das Hofgut Wadenbrunn nahe Würzburg um einen Tag lang in die faszinierende Welt der Fendt Technik einzutauchen.

Nie zuvor ließ sich so viel Fendt Power sehen, hören und erleben wie auf dem großen Fendt Feldtag in Wadenbrunn.

Um die 120 Fendt Traktoren und Selbstfahrer, auf der knapp 100 Hektar großen Einsatzfläche waren beeindruckend.

Der Großmähdrescher Fendt IDEAL war zweifelsohne einer der meistbesuchten Maschinen auf dem diesjährigen Feldtag. Wer nicht gerade vor den imposanten Großmähdreschern für ein Foto posierte, bestaunte das 12,20 m breite Schneidwerk.

 

Wie groß die Fendt Full-Line-Familie mittlerweile geworden ist, zeigte sich bereits eindrucksvoll zu Beginn der Veranstaltung bei der großen Fendt Maschinenparade. Nachdem Rob Smith, Senior Vice President und General Manager für die AGCO-Region EME die Veranstaltung offiziell eröffnete, rollten über 40 Maschinen geschlossen über das Feld, um anschließend in perfekter Formation vor der Zuschauerwand zu halten und sich in geballter Form zu präsentieren. 

Dieser Beitrag wurde von unserer Partnerseite https://moderner-landwirt.de bereitgestellt.

 

Hinterlassen sie einen Kommentar

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an