Neben Brabus Tochter Startech und Tuner Arden hat nun auch Wheelsandmore sein Tuningprogramm für den aktuellen Continental GT mit der Typbezeichnung 3S fertiggestellt. Ohne die Karosserieformen und -silhouetten anzutasten gelingt dem rheinischen Unternehmen ein stimmiges und kraftvolles Upgrade für den vornehmen Gran Tourer.

LEISTUNGSSTEIGERUNG

Abseits aktueller Diskussionen um Reduzierung von Verbrauch und Emissionen leistet sich der aktuelle New Continental nach wie vor einen W12 bi-turbo Motor mit 6 Litern Hubraum und 635PS. Mit 900Nm Drehmoment schiebt der Allradantrieb das Coupe imposant an und passiert die 100 kmh Marke laut Hersteller bereits nach 3,7s.

Wheelsandmore hat für den leistungshungrigen Kunden gleich 2 verschiedene Stufen zur Steigerung der Motorleistung im Programm und offeriert neben der Programmierung der Steuergeräte auch eine denkbar einfach zu installierende Plug-and-Play Variante mittels Zusatzsteuergerät.

In Stufe 1 verwandelt der Edeltuner die Power in 751PS und 1050nm Drehmoment und das nur durch entsprechende Programmierung. In der zweiten Ausbaustufe fährt der Veredler noch schärfere Parameter und adaptiert diese an seine klappengesteuerte Abgasanlage. Mit 343 kmh Höchstgeschwindigkeit und 795PS bei maximal 1100nm Drehmoment verwandelt sich das Dickschiff dann postum in einen echten Porsche Killer. Den Sprint von 0-100kmh lässt der Bentley von Wheelsandmore mit diesem Leistungspaket dann innerhalb von 3,28s hinter sich.

FELGEN

Beim New Continental zeigt sich technisch deutlich die Verwandtschaft zum Mutterkonzern VW und Ihrer Mitwirkung bei Porsche. Viele Teile kommen dem erfahrenen Tuner bereits durch Verwendung im aktuellen Panamera sehr bekannt vor. Wenig verwunderlich also, dass die Achsen, Bremsen und Radanschlussmaße Porsche typisch mit hohen Serieneinpresstiefen und aufgrund der breiten Achsen mit wenig Platz nach Außen aufwarten. In Verbindung mit der schon von Haus aus immensen Höchstgeschwindigkeit und den montierten 21 Zoll Rädern, bot sich für den gewöhnlich mit mehrteiligen Felgen glänzenden Tuner Wheelsandmore in diesem Fall keine andere Möglichkeit als ein spezielles Rad für den 3S zu entwickeln. Nach vielen Rohentwürfen und unzähligen Simulationen hat die Manufaktur sein neues Modell B-Sport in 9,5 und 11,5×22 Zoll für den neuen Bentley konzipiert. Das in silber und schwarz erhältliche, klassisch angelehnte Y-Speichen Rad wirkt am massigen New Continental sehr filigran und durch die bis an den Außenrand reichenden Speichen und die konkave Kontur optisch mindestens so groß wie ein 23 Zoll Rad. Die passenden Reifen kommen frisch vom High Performance Spezialisten Pirelli, wo man mit der entsprechenden Kennung für Bentley Pneus in den Größen 275/35/22 und 315/30/22 bis zur vmax in Höhe von 343 kmh homologiert hat.

FAHRWERK

Die Absenkung des originalen Luftfahrwerks übernimmt ein neues Tieferlegungsmodul, welches problemlos mittels Plug-and-Play Stecker in den Fahrwerkskreislauf zwischengesteckt werden kann. Das Tieferlegungsmodul kann dabei sowohl per originaler Fahrwerkssteuerung aus dem Innenraum als auch per innovativer Handy APP angesteuert werden. Die APP ist sowohl für alle Iphone Geräte und Smartphones mit Android Betriebssystem geeignet.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an