Die neue SRT Viper hat über Karl Geiger im Osten Münchens den Weg nach Deutschland gefunden. 477 kW / 649 PS aus 8,4 Liter Hubraum versprechen im jüngsten US-Supersportwagen V10-Fahrspaß. Mit 814 Newtonmetern Drehmoment sind Tempo 100 km/h in 3,5 Sekunden erreicht. Erst bei 332 km/h endet die Beschleunigung der amerikanischen Sportwagenikone. Geigercars bietet die Viper ab sofort inklusive zweijähriger Garantie an.
Erstmals hat die Viper ein sportlich abgestimmtes ESP an Bord und soll mit Hinterachsdifferential für beeindruckende Fahrleistungen auf kurvenreichen Strecken sorgen. Mit 18-Zoll-Felgen vorne und 19-Zoll-Felgen (295/30 ZR18 vorne und 355/30 ZR19) hinten zeigt Dodge, dass der Heckantrieb bei knapp 650 PS einen Tribut an die Traktion fordert. Geschaltet wird per Hand mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe. Eine Performance-Bremsanlage sorgt für die Verzögerung.

Zur Ausstattung gehören Leder, Klimaautomatik, Soundsystem mit Festplattenradio und eine Rückfahrkamera. Lieferbar ist die brandneue Supersportwagen-Ikone
zunächst in „Race Yellow“. Ab sofort ist die SRT Viper bei Geigercars für 139 900 Euro zu haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here