Früher oder später wird fast jeder Tuner auch mal mit dem Thema konfrontiert, sein Kfz zu verkaufen. Nicht für immer kann man sich seinem Schätzchen widmen und irgendwann muss man mal „goodbye“ sagen. Dabei wird man leider all zu oft feststellen müssen, dass man für die vorgenommenen Tuningmaßnahmen nicht den Betrag vom Käufer erhalten wird, den man einst in sein Fahrzeug investiert hat. Und damit ist im Grunde nur der Materialwert gemeint – den Aufwand, den man für Umbaumaßnahmen, Fahrzeugpflege, Werkzeuge, Recherche, TÜV, usw. hatte, darf man natürlich erst recht nicht mit einrechnen wollen.

Anstrengender Verkauf sowie häufige Bedenken

So oder so: Möchte man den Wagen loswerden, wird man sich in den allermeisten Szenarien, wohl mit einem gewissen finanziellen Verlust abfinden müssen. Eine weitere Sache, die Autoverkäufer grundsätzlich oftmals nervt ist die, dass es sich mit dem Verkauf in vielen Fällen nicht unbedingt einfach verhält. Folgende Aspekte stellen sich immer wieder als „lästig“ heraus:

• Zunähst einmal muss man die relevante Zielgruppe für sein Fahrzeug überhaupt einmal erreichen (z.B. via Internet).
• Nun geht es um das Verabreden von Besichtigungsterminen und Beantworten vieler Rückfragen.
• Nimmt man sich nun Zeit für eine Besichtigung, so ist dies noch lange keine Garantie für einen Fahrzeugverkauf.
• Zudem kommt es nun oft zu langwierigen Verhandlungen.

Weiterhin plagen sich viele Autoverkäufer (insbesondere im Tuning-Bereich) auch noch mit der Sorge, wie der Käufer des Fahrzeugs wohl reagieren wird, wenn in naher Zukunft nach dem Kauf irgendein Defekt auftritt. Gerade wenn es am Auto gewisse Umbauten gibt und der Wagen schon etwas in die Jahre gekommen ist, ist die Wahrscheinlichkeit dafür nicht gerade gering.

Autoankauf: Die einfache Lösung

Um den genannten sowie auch noch vielen weiteren Problemen beim Fahrzeugverkauf aus dem Wege zu gehen, bietet sich die „schnelle und einfache Lösung“ an, wie man sie etwa unter Autoankauf Chemnitz finden kann. In dem verlinkten Beispiel geht es um einen Autoankäufer für die Region Chemnitz. Ebenso sind solche Anbieter aber auch in anderen Regionen Deutschlands zu finden.

Das Praktische an so einem Autoankauf ist die Tatsache, dass man hier meist pauschal eine gewisse Summe geboten bekommt und man die Sache so schnell und einfach wie nur denkbar über die Bühne bekommt. Der gebotene Kaufpreis stellt zwar nicht unbedingt das Maximum dar, was man mit seinem getunten Kfz unter Umständen erzielen könnte, doch ist in aller Regel fair. Bedenken sollte man dabei auch stets, dass man sich eine ganze Menge Zeit und Nerven spart. Außerdem ist man die Problematik, dass sich der Käufer evtl. noch später mit Beschwerden an einen wenden könnte mehr oder weniger los, da man bei einem Profi-Ankäufer davon ausgehen kann, dass dieser weiß was er tut und dieser schließlich eine Pauschalsumme für „die Katze im Sack“ bietet.

Fazit

Somit kann man den Weg über einen professionellen Autoankauf durchaus als „die einfache Lösung“ bezeichnen, die einen am wenigsten Zeit und Nerven kosten wird. Wer unbedingt den absoluten Maximalpreis für seinen Wagen erzielen möchte, kann es natürlich auch auf eigene Faust versuchen, muss sich dazu allerdings auch gewissen Herausforderungen stellen und etwas Zeit mitbringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here