Mit dem Start in die neue Rennsaison sind viele Rennfahrer auf der Suche nach neuen sportlichen Reifen. Die Suche nach dem richtigen Reifen führt viele Fahrer daher in Richtung Semi-Slicks. Nicht nur Rennfahrer haben ihre Freude bei den wenig profilierten Reifen, auch Tuner und Fahrzeugbauer mit einem etwas sportlicheren Portfolio scheinen daran interessiert zu sein. Besonders im Vordergrund steht hierbei der Pirelli Trofeo R. Weitere Einzelheiten zu diesem gripstarken Semi-Slick erfährt ihr im folgenden Beitrag.

Wer nach einem Sportreifen mit äußerst wenig Profil Ausschau hält, wird mit dem Pirelli Trofeo R schnell fündig. Konzipiert wurde der Reifen für Rennstreckenfahrten und trockenem Asphalt, um mehr Leistung zu erbringen. Außerdem beweist er seine Anpassungsfähigkeit bei besonders kraftvollen Fahrzeugen wie Ferrari, Porsche, Lamborghini und BMW.

Semi-Slick: Die Alternative für den öffentlichen Verkehr

Bei Semi-Slick Reifen handelt es sich um leistungsstarke Reifen, die Fahrer auch auf öffentlichen Straßen benutzen können. Sie sind nämlich, anders als normale Slicks, mit Profil ausgestattet. Dennoch besitzen sie weitaus weniger Profil als normale Reifen und können daher bei Wasser relativ schnell abrutschen.

Auch der Pirelli Trofeo R besitzt eine Straßenzulassung, ist aber aufgrund seines geringen Profils kein gewöhnlicher Straßenreifen. Er ist daher nicht für Regen oder bei nassen Straßen zu empfehlen, da eine erhöhte Aquaplaning-Gefahr besteht. Idealerweise wird mit einem Semi-Slick daher nur bei trockenem Asphalt gefahren. Ihr solltet das unbedingt berücksichtigen, wenn ihr euch einen Semi-Slick zulegen wollt. Seid ihr allerdings einmal auf nasser Straße unterwegs, solltet ihr unbedingt eure Geschwindigkeit drosseln, um das Risiko eines Unfalls zu senken.

Ein Ass auf Rennstrecken

Extreme Bedingungen, wie sie nun mal auf Rennstrecken der Fall sind, sind für Pirelli Trofeo R Reifen kein Problem. Sie reagieren präzise und folgen stets den Anweisungen seines Fahrers. Zusätzlich bieten die sportlichen Reifen gerade auf trockenem Asphalt und anspruchsvollen Situationen enormen Grip sowie eine stetige Einhaltung der Spur.
Abgesehen davon punktet der Semi-Slick mit seiner idealen Kurvenhaftung. Zügiges Einlenken bei Kurvenfahrten ist mit dem sportlichen Reifen kein Problem. Beim nächsten Rundkurs oder Slalom seid ihr mit dem Pirelli Trofeo R euren Mitstreitern meilenweit voraus.

Mit einer HAOF (highly aromatic oil free) Mischung sowie dem neu entwickelten Reifenprofil seid ihr Zeuge eines außergewöhnlichen Ergebnisses. Ihr steigert beim Fahren nämlich nicht nur eure Stabilität, sondern reduziert auch den Verschleiß enorm.

Asymmetrisches Reifenprofil

Längsrillen und innerer Bereich des Reifens überliefern die lang erwartete Antwort auf Aquaplaning. Durch die breiten Lamellen ist eine präzise Spurtreue gegeben, die wiederum die Reifenbeanspruchung beim Beschleunigen sowie beim Bremsen verringert. Letztere werden unter anderem durch die speziellen Querrillen unterstützt und bieten eine konstante Traktion. Ein geregelter Wasserablauf ist durch die breit umlaufenden Rillen durchgehend gegeben.

Bei Kurvenfahrten sorgt unter anderem der äußere Bereich für die notwendige Stabilität. Abgesehen davon wird der Seitenhalt bei hoher Geschwindigkeit mithilfe der massiven Flanken maximiert. Diese fortschrittliche Mischung sorgt für eine ideale Kompatibilität zwischen Form und Funktionalität, die euch beim Fahren mit äußerst konstanten Leistungen belohnt.

Seid ihr auf der Suche nach einem außergewöhnlichen und sportlichen Reifen, dann findet ihr im Pirelli Trofeo R den perfekten Rennreifen für die kommende Saison.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an